Skip to main content

Portrait – Seesucht Manufaktur

In diesem Portrait möchten wir euch das kleine, aber feine Label „Seesucht Manufaktur“ vom Bodensee vorstellen, das neben alltäglichen Dingen wie Schneide- und Vesperbretter, Lesezeichen, Postkarten und Schlüsselanhängern auch Seesäcke herstellt. Aber fangen wir von vorne an:

Seesucht Manufaktur

Aus Liebe zum Bodensee

Es war die Liebe zum Bodensee, die Produkt- und Grafikgestalterin Jana Grünwald und den gelernten Schreiner Salomon Leu dazu bewegte, im Oktober 2014 die Seesucht Manufaktur ins Leben zu rufen. Es sollte ein kleines, lokales Label werden welches die tiefe Verbundenheit der beiden zur See in seinen Produkten wiederspiegelt und für all diejenigen da ist, die diese Seesucht mit ihnen teilen.

Den Anfang machten sie mit Vesper- und Schneidebrettchen für Familie und Freunde, doch die nützlichen und liebevoll kreierten Holzbrettchen entpuppten sich schnell als echte Verkaufsschlager. Die Kombination aus hochwertiger Handarbeit und eine extra Portion Heimatgefühl ließen die ersten Testverkäufe auf verschiedenen Weihnachtsmärkten zu einem Erfolg werden. Das perfekte Mitbringsel von einem Bodensee Urlaub, als schöne Erinnerung an ein paar tolle Tage.

Aber nicht nur das Gefühl, sondern auch die Qualität, die in ihren Produkten steckt, ist ausschlaggebend für den wachsenden Erfolg. So setzen die beiden Seesucht Gründer auf ausschließlich regionale Erzeugnisse und Grundressourcen und schaffen somit eine weitere Hommage an ihren geliebten Bodensee. Und mittlerweile sind sie zu einem richtig kleinen Unternehmen herangewachsen, welches sie mit Professionalität und Heimatgefühl weiter vorantreiben wollen.

Ein weiteres kleines Highlight. Auf Anfrage kann man auch seine eigenen Wunschmotive verarbeiten lassen.

Seesucht Manufaktur Produkte

Zwischen Seesäcken und Brettchen

Durch ihren Erfolg inspiriert erweiterten Jana und Salomon ihr Portfolio schon bald um weitere heimatverbundene und thematisch passende Produkte. Neben Schlüsselanhängern in Form des Bodensees, Postkarten und Lesezeichen haben es uns vor allem die Seesäcke angetan.

Mit einem Auge fürs Detail wurden die Traditionstaschen für Segler und Matrosen, neu erfunden, verkleinert und alltagstauglich gemacht. Die schöne Kombination aus Leder und Baumwolle, der Schnitt, die gute Verarbeitung und die unscheinbare Holzapplikation mit ihrem Seesucht Logo, machen die Seesäcke zu einem tollen und stylischen und modischen Begleiter für den Alltag.

Erhältlich sind die Seesack-Modelle als Leder, Textil und Kids Ausführung und können jeweils in verschieden Farbvarianten erworben werden. Hier mal die 3 Modelle im Vergleich.

Seesucht Manufaktur Seesack Leder
Seesucht Seesack Leder
Seesucht Manufaktur Seesack Textil
Seesucht Seesack Textil
Seesucht Manufaktur Seesack Kinder
Seesucht Seesack Kinder

Ein persönliches Anliegen

Am Ende möchten wir hier auch unsere persönlichen Erfahrungen preisgeben. Nachdem wir die Seesucht Manufaktur entdeckt und die beiden angeschrieben haben, waren wir sehr über die positive und schnelle Resonanz erfreut. Wir hatten schnell den Eindruck, dass wir es hier mit 2 ehrlichen und motivierten Menschen zu tun haben, denen es nicht nur um Profit geht, sondern tatsächlich um die Weitergabe ihrer persönlichen Beziehung zum Bodensee. Darum, Menschen mit gleicher Gesinnung und den gleichen positiven Gefühlen zum See ein paar schöne Erinnerungen zu geben. Wir sind begeistert und wünschen viel Glück für den weiteren Werdegang.

Hinweis: Dies ist KEIN redaktioneller oder gesponserter Beitrag! Wir haben die Betreiber selbst kontaktiert und um Informationen gebeten.
Portrait – Seesucht Manufaktur
5 / 5 aus 3 Bewertungen


Ähnliche Beiträge